Erster Eintrag

Sicher kennen Sie das: Etwas in uns ist als Kern unveränderlich, schon da, wenn wir Kinder sind und immer noch in Momenten erkennbar, wenn wir erwachsen sind. Ob es die Freude am Spielen ist, die manchmal aufblitzt, die große Gewissenhaftigkeit, die jemand als Kind und später auch als Erwachsener zeigt oder eine Liebenswürdigkeit, die das Zusammensein mit einem Kind und später auch mit dem Erwachsenen zu einer Freude macht.

An das folgende Erlebnis erinnerte ich mich, als ich darüber nachdachte, warum ich so eine Sammlerin von Handwerkszeug für die unterschiedlichsten Situationen im Leben geworden bin. Handwerkszeug für schwierige Gespräche, für Entscheidungen und für das Ganz-Bei-Sich-Bleiben im Kontakt mit Anderen. Die Freude, jemandem im passenden Moment so ein Handwerkszeug zur Verfügung stellen zu können, ist eine Grundlage dafür, dass ich meine Arbeit so gerne tue.

Hier also mein Erlebnis:

In meiner Familie machten wir immer eine Wanderung zum ersten Mai. Ich liebte die Wanderung über blühende Wiesen und in den Wald sehr, mit „Schätzen“ wie leckerem Sauerklee, Blütenkränzen aus Löwenzahn von meiner Mutter und dem Feuer, das mein Vater zum Abschluss in einer Höhle im Wald machte. Außerdem fand mein Vater oft auf dieser Wanderung Pflanzen, die er für unseren Garten mitnehmen wollte. Es war dann eine schwierige Aktion, diese Pflanzen nur mit Hilfe seines mitgebrachten Taschenmessers auszugraben.

Mit ungefähr sieben Jahren nahm ich heimlich zu der Wanderung eine kleine Gartenhacke mit Schippe in meinem Rucksack mit.  In dem Moment, als mein Vater wieder bedauernd vor einem kleinen Baumschössling stand, den er gerne mitgenommen hätte, zauberte ich diese Hacke aus meinem Rucksack hervor! Noch heute freue ich mich, wenn ich an die Überraschung und Freude meines Vaters in dem Moment denke.

 

Na, was ist Ihnen eingefallen? Gibt es so ein Erlebnis in Ihrer Kindheit, bei dem Sie eine ganz tiefe Freude empfinden, wenn Sie daran denken?

Wenn ja, nehmen Sie sich doch mal einen Moment Zeit, um über folgende Fragen nachzudenken:

Was sagt dieses Erlebnis über Sie aus?

  • Gibt es eine Verbindung zu Situationen, die Sie in Ihrem Privatleben oder in Ihrer Arbeit erleben?
  • Welche Stärke von Ihnen wird in diesen Situationen sichtbar?

Machen Sie sich ein paar Notizen zu dem Gefundenen und achten Sie in der nächsten Zeit immer mal darauf, was Ihnen zu diesen Themen begegnet.

Viel Freude damit, sich selbst neu zu entdecken!

Share on FacebookShare on Google+Email this to someone

Hinterlasse eine Antwort