Gefühle für den Alltag 9 – Neuigkeiten bei den Gefühlsmonstern

Heute habe ich eine gute Nachricht für alle, die gerne einmal eine Gefühlsklärung zwischendurch machen möchten:

Es gibt jetzt auf der Gefühlsmonster-Seite die Möglichkeit, jederzeit gratis ein kleines Selbst-Coaching durchzuführen. Zum Klären Ihrer Gefühle in einer bestimmten Situation, vor einem wichtigen Gespräch, abends zur Reflexion des Tages. Den „Gefühlsmonster-Scan“ finden Sie hier:  http://gefuehlsmonster.de/scan/, die Anleitung dazu steht auf der Seite oben unter „Hilfe“.

Als zusätzliches „Bonbon“, oder zum Einstimmen, können Sie die Monster nach Lust und Laune anordnen, stapeln, in eine persönliche Reihenfolge bringen….
Das Ergebnis Ihres Scans, einschließlich des Gefühlsmonsters, das Ihnen gerade gut tut, können Sie sich als pdf an Ihre Mail-Adresse schicken! Selbstverständlich werden Ihre Mail-Adressen dabei nicht gespeichert und für nichts anderes als das Zusenden Ihres Ergebnisses verwendet.

So können Sie Ihre ganz persönliche Gefühlsgeschichte entwickeln. Probieren SIe es aus!

Und da es so gut tut, Wertschätzung auszudrücken und zu empfangen, haben wir die Gefühlsmonster Haftnotizen entwickelt.

Haben Sie vielleicht schon einmal Lust gehabt, jemandem einen Gruß mit einem Gefühlsmonster zu schicken?  Das ist mit unseren neuen Haftklebezetteln möglich! Wir haben uns gedacht, dass die Gefühlsmonster-Aufkleber vielleicht zum Verschicken zu schade sind (da hat man ja jeden nur einmal….), und auch die Gute-Wünsche-Karten eignen sich eher für den längerfristigen EInsatz. Deshalb haben wir die Haftklebezettel entwickelt – vier unterschiedliche Designs, jeder Block hat 50 gleiche Zettel. Hier zu finden: http://gefuehlsmonster.eu/webshop.php?sp=de

So, das waren heute einmal lauter Neuigkeiten – in der kommenden Woche geht es wieder weiter mit den wöchentlichen Anregungen!

Ich wünsche Ihnen weiterhin sonnige Frühlingstage!
Mit herzlichen Grüßen,
Jutta Höch-Corona

Share on FacebookShare on Google+Email this to someone

Hinterlasse eine Antwort